Corvette Stingray C7 Cabrio

Corvette Stingray C7 Cabrio Spring Edition

Corvette Stingray C7 Cabrio 16

Endlich ist es wieder soweit: die schönen Tage werden länger und lange Tage schöner, die Sonne strahlt und die Haare wehen im leichten Sommerwind.
Besser noch: im Fahrtwind!
Denn –  Summertime is Cabrio-time
Und die besten Angebote in dieser Kategorie bekommen Sie nur bei Limousine030.
Auf dieser Seite möchten wir Ihnen die elegante Corvette Stingray C7 Cabrio Spring Edition vorstellen und empfehlen.

Hier noch ein paar Informationen über unsere Rakete:

Kraftstoffart: Benzin

Fahrzeugtyp: Cabrio / Roadster

Leistung: 343 kW / 466 PS

Lackierung: Shark Grey met.

Hubraum: 6.162 ccm

Türen: 2

Anzahl Sitzplätze: 2

Corvette Stingray C7 Cabrio Spring Edition

Corvette Stingray C7 Cabrio Spring Edition

Ausstattung Corvette Stingray C7 Cabrio Spring Edition

2 Türen, ABS, Airbags, Alarmanlage, Alu-Felgen, Aussentemperatur, Außenspiegel beheizbar, Bluetooth, Bordcomputer, ESP, Elektr. FH, voElektr. Sitze, Fahrbereit, Fahrer-Informations-System, Fahrwerksregelung elektronisch, Heckantrieb, Katalysator, Klimaautomatik, Leder, Lederlenkrad, Metallic, Navi Groß, Nebelscheinw., PDC Radio, Reifen-Druck-Kontrolle, Rückfahr-Kamera, SRA, Servolenkung, Sitzheizung, Soundsystem, Tempomat, Traktionskontrolle, Wegfahrsperre, Xenon-Licht, ZV mit FB

 

Corvette Stingray C7 Cabrio Spring Edition

Corvette Stingray C7 Cabrio Spring Edition

Da bekommt man richtig Lust auf eine Fahrt, oder???

Nehmt bitte für eure Wunschtermine, Kontakt mit uns auf und reserviert noch heute!!!!

Corvette Stingray C7 Cabrio Spring Edition

Corvette Stingray C7 Cabrio Spring Edition

Wissenwertes über die Corvette

Die Corvette (in Europa bis 2005 Chevrolet Corvette) ist ein amerikanischer Sportwagen von General Motors, der bisher in sieben Generationen seit 1953 hergestellt wurde. Die Auslieferung der siebten Generation begann im Herbst 2013. Als die erste Corvette im Juni 1953 in Produktion ging, war sie der zweite rein amerikanische Sportwagen nach dem nicht sehr erfolgreichen Crosley Hotshot/Supersport, wobei der Crosley eher ein billiger Kleinwagen/Roadster mit einem 750-cm3-4-Zylinder-Motor und 20 kW war. Somit kann nicht von Sportwagen im eigentlichen Sinne gesprochen werden. Die erste Corvette C1 hatte einen 3,8-Liter-R6-Motor mit einer Leistung von 114 kW (155 PS). Darum gilt auch heute noch in den USA die Corvette als erster amerikanischer Sportwagen. Seit ihrer Einführung wurden bis heute über 1,5 Millionen Corvettes produziert. Corvette Stingray C7 Cabrio Spring Edition Benannt wurde die Corvette nach dem kleinen, wendigen Kriegsschiff. Gemäß einer Legende wurde für den neuen Sportwagen von General Motors ein Name gesucht, bis ein Mitarbeiter auf diesen Namen kam, während er in einem Wörterbuch suchte. Der erste Entwurf des Corvette-Logos von Robert Bartholomew enthielt noch die US-amerikanische Flagge auf der linken Seite und die karierte Flagge auf der rechten Seite. Corvette Stingray C7 Cabrio Spring Edition Dieses Logo sollte auf der ersten Corvette 1953 erscheinen, wurde aber vier Tage vor der Präsentation wieder verworfen, da die Darstellung der amerikanischen Flagge auf einem kommerziellen Produkt nicht erlaubt war. Daher wurde stattdessen eine Flagge mit dem Chevrolet-Logo und der Fleur-de-Lis verwendet. Die stilisierte Schwertlilie (Fleur-de-Lis) wurde gewählt, da sie unter anderem für Reinheit steht und der Name Chevrolet französischsprachigen Ursprungs ist. Bis heute wurde das Logo weiterentwickelt. So wurde die Anordnung der Flaggen gewechselt, und einige Farben wandelten sich mit der Zeit. Waren die beiden Flaggen am Anfang noch in ein kreisrundes Emblem eingebettet, so traten sie immer weiter in den Vordergrund und stehen heute ohne jede Umrandung oder Beiwerk. Quelle: Wikipedia